* Startseite     * Kontakt



* Themen
     Freitag, 13. Juni 2008
     Samstag, 14. Juni 2008
     Sonntag, 15. Juni 2008
     Montag, 16. Juni 2008
     Dienstag, 17. Juni 2008
     Mittwoch, 18. Juni 2008
     Donnerstag, 19. Juni 2008
     Freitag, 20. Juni 2008
     Samstag, 21. Juni 2008
     Sonntag, 22. Juni 2008

* Links
     Stadt Saalfeld






Saalfelds öffentliche Versteigerung von Fundsachen

3,2,1...meins!

Nach diesem Motto versammelten sich am Mittwoch gegen 14:00 Uhr etwa 200 Saalfelder vor der Marktbühne um an der öffentlichen Versteigerung des städtischen Fundbüros teilzunehmen. Hauptsächlich gestohlene sowie vergessene Gegenstände wie Fahrräder, Handys, Fotoapparate, Regenschirme oder Bücher kamen unter den Hammer. Das Interesse des buntgemischten Publikums an einem bzw. mehreren möglichen Schnäppchen war so groß, dass die Biertische- und bänke des Saalfelder Marktes teilweise als Aussichtsplattformen herhalten mussten. Wer mitsteigern wollte benötigte keine Teilnehmernummer, sondern hob einfach den Arm, in der Hoffnung der Höchst- und Letztbietende zu sein. Die Gebote wurden meist in 5 € Schritten getätigt, um die zahlreichen Fundsachen an diesem Nachmittag möglichst alle unter die Frau bzw. den Mann zu bringen. Und so war es nicht selten, dass ein Fahrrad für 5 €, ein Regenschirm für 1 € und eine große Holzkiste mit 20 Büchern für nur 8 €  neue Besitzer fanden. Dem absoluten Versteigerungsrausch verfallen, kam es auch schon mal vor, dass einige mit 3 Fahrrädern und etlichen kleineren Errungenschafften nach Hause gingen. Durch die witzigen und lockeren Sprüche des Moderators/ Auktionators wurde das eh schon kaufwillige Publikum nochmals angeheizt und motiviert den Arm zu heben und mitzubieten.

19.6.08 17:19
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung